Alchemie und Paracelsusmedizin
Runenmagie
  Als Nachfahrin einer alten Wikingerfamilie mit einem Familienwappen, dessen schwarze Farbe „Rache und Reue“ bedeutet und einer silbernen Schlange als Wappentier, ist es nicht verwunderlich, dass ich sehr frühzeitig eine Ausbildung zur Runenmeisterin erhielt.
Dies ist keine Kunst, die man per Internet betreiben kann, zumal eine Aktivierung von Runen bei echten Gläubigen mit Blut erfolgt. Wer aber mehr zum Thema wissen möchte, darf sich gerne bei mir erkundigen. Wer Spass am Thema hat, dem empfehle ich mein Buch:
„Walküre, Kein Weichei für Wallhall“ das in Form eines Romanes ausführlich zu diesem Thema Stellung nimmt.

Bestellung am besten im Buchhandel oder bei Amazone

Leseprobe hier:

Viking „Walküren sind Jungfrauen“ gestand sie dann und machte eine Pause, in der ich allmählich zu ahnen begann, warum sie so gezögert hatte. Doch nun fuhr sie hastig fort, als wolle sie nicht bereuen, dass sie mir zuviel erzählt hatte. „Das müssen sie sein, sonst verlieren sie ihre Zauberkraft und ihre sagenhafte Stärke. Jeder weiß das eigentlich, spätestens nach der Geschichte, die Brunhilde passiert ist, aber manche versuchen es eben doch immer wieder.
Ja, die Bruni, genauergenommen sind wir ja keine neun Mädels mehr, sondern nur noch sieben, jedenfalls sieben im Amt. Die Sache mit Brunhilde hat das Nibelungenlied mehr oder weniger gut erzählt, die mit Ingrid noch niemand. Ihr habt es ja nicht mehr so mit Sagen und Märchen, und noch bedenklicher: es fehlen Euch die Seherinnen und Zauberer, die etwas mehr mitkriegen als die Börsennachrichten, und selbst wenn ihr noch ein paar unter euch habt, dann erkennt ihr sie nicht. Das ist sicherer für die Zauberer, spätestens seit der Inquisition, aber schlecht für euch.
Über meine Schwestern musst du wissen, daß wir sieben, die wir im Amt sind, auch den Himmelskörpern zugeordnet werden, ähnlich wie die heute besser bekannten Erzengel.
Die Kollegen aus dem Christenhimmel sollen sich in letzter Zeit immer häufiger dazu herablassen, sich durch Kerzen und Kartendecks herbeirufen zu lassen und sich zu visualisieren.“ Jetzt kicherte sie vergnügt „So etwas bedeutet einen klaren Verstoß gegen die Regeln. Engel sind ebenso wie wir dazu da, die Seelen korrekt ins Jenseits zu begleiten. Sich dazu herabzulassen, wie ein blauer Dschinn zu fungieren, bedeutet nicht unbedingt, daß der rufende und maßlos wünschende oder fordernde Mensch damit viel Glück hat. Wie sagt doch das jüdische Sprichwort: Wen Gott strafen will, dem erfüllt er seine Wünsche.
Engel haben im Gegensatz zu uns Flügel, die sehen echt stark aus, zugegeben, dafür aber fehlt ihnen unter dem Lichtgewand so einiges, du weißt schon, wir sagen dazu nur „Ken“.
Ja den Vergleich hatte ich auch schon mal gehört. Allerdings fand ich es jetzt nicht mehr so harmlos, dass meine Schwägerin auf ihrem Nachttisch so ein Engelorakel von Doreen Virtue liegen hatte. Was, wenn Waltraud recht hatte und der Erzengel Michael erschien eines Nachts mit einem Schwert, das so echt war wie der Met vor meiner Nase?“

 
 
Dr. Michaela Dane       info@michaela-dane.com